COMMON GROUNDS: Coffee inspired art from around the world

at The Grady Alexis Gallery - El Taller Latino Americano, 2710 Broadway, 3rd Floor, New York, NY 10025

Bild "http://www.r31.suchtkunst.de/kategorien/05_Aktuell/dateien/CoffeeShow-NY-2013-1-web.jpg"

Bild "http://www.r31.suchtkunst.de/kategorien/05_Aktuell/dateien/CoffeeShow-NY-2013-2-web.jpg"

On exhibit from November 6 to December 2, 2013
Meet the Artist Reception:  Wednesday, November 6, 6-8pm
Bild "http://www.r31.suchtkunst.de/kategorien/05_Aktuell/dateien/Common_Grounds_Exhibit_11-6-13_El_Taller_Latino_Americano-web.jpg"

The Grady Alexis Gallery at El Taller Latino Americano is pleased to present "COMMON GROUNDS - Coffee inspired art from around the world". This exhibition aims to increase awareness of the economic, political, environmental and social impact of the coffee trade in communities around the world.

The show features works in an assortment of styles, including meticulously detailed oil paintings by artists from the Mayan villages of Lake Atitlán in Guatemala, as well as humorous, conceptual and political works in drawing, painting, collage, photography, mixed-media, ceramic and animation created by artists from Colombia, Dominican Republic, Germany, Mexico, Peru, Venezuela and the US.

Participating Artists: Mariano Chavajay, Gregorio Coche, Antonio Coche Mendoza, Angelina Quic Ixtamer and Jose Antonio Pur González (Guatemala), Alexis Duque, Lina Puerta (Colombia), Scherezade García (Dominican Republic), Klaus Bortoluzzi, Uli Brahmst, Felix Carl, Esther Dorit Fritzsche, Denise S. Puri, Annette Stieger, Tamara Trölsch (Germany), Andrea Arroyo, Felipe Galindo (Mexico), Teresa Carvallo (Peru), Patricia Cazorla, Luis Lara Malvacias, Beatriz Helena Ramos, Nancy Saleme (Venezuela), Stevenson Estimé and Kay Gordon (USA).



Xs (unbekannte Größen)

Bild "http://www.r31.suchtkunst.de/kategorien/05_Aktuell/dateien/GalerieR31-Xs-2013-web.jpg"
© Klaus Bortoluzzi

Eröffnung Freitag, 29.11.2013, 19 Uhr
Ausstellung bis 21.12.2013, Do–Sa 15–19 Uhr und zum
#xreuter13 Kultur und Shopping im Reuterkiez Sa 07., 15–21 Uhr + So 08.12., 15–19 Uhr

in der Galerie R31, Reuterstr. 31, 12047 Berlin

Arbeiten im Format „20x20“
von Berthe Adamek, Klaus Bortoluzzi, Renata Carneiro, Juan Sebastián Carnero, Beate Daniel, Sabina Flora, Florian Godenschweger, Lin Haas, Andreas Haltermann, Manfred Heimann, Doris Junker, Ursula Kamischke, Wolf Klein, Sylke Lindemann, Denise S. Puri, Rattelschneck, Schoko Casana Rosso, Susanne Roth, Salomea, Annette Stieger, Tamara Trölsch, Carolin Wachter, Harriet Wolff, Barbara Wrede, u.a.

Kunstvolle Geschenke für Groß und Klein: Serien, Unikate und Textiles zu erschwinglichen Preisen.






Ausstattung, Bühne, Kostüm


Im Weißen Rössl

schräge Fassung des Singspiels mit Marionetten, Kuhstall, Blitz, Donner und Live - Gesang
frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg von H. Müller und E. Charell Gesangstexte von R. Gilbert

Do 26.12., 19.30 Uhr
Sa 04.01.14., 19.30 Uhr
KOBALT Figurentheater im Figurentheater Lübeck

Musik von Ralph Benatzky
Mit sechs musikalischen Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz
Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben GmbH & Co KG, Berlin

Marionetten: Barbara & Günter Weinhold
Bühnenbild: Martin Buchin & Denise Sheila Puri, Stephan Schlafke
Regie: Holger Brüns
Musikalische Leitung: Dietmar Staskowiak
Spiel: Silke Technau & Stephan Schlafke
Kostüme: Denise Sheila Puri


Die Kogge der Gestrandeten

Einige Aussteiger entführen einen volltrunkenen Kapitän nebst Papagei, reparieren eine defekte Kogge und gehen auf eine abenteuerliche Ostseereise mit Vollmond, Sturm und blinden Passagieren – und einer unerwarteten Liebe. Das Leben auf der schwankenden Kogge lässt raue Schalen knacken, erstaunliche Geheimnisse zutage treten, einen Mann über Bord gehen und am Ende steht doch noch das Tor zum Glück. Große knarrende Holzfiguren und Marionetten rumoren unter Deck, erklimmen Wanten oder dichten innig in der Nacht – begleitet von Seemannsliedern und dem Akkordeon von Felix Kroll.

Sa 28.12. + Do 31.12., 19.30 Uhr
KOBALT Figurentheater im Figurentheater Lübeck

Spiel: Stephan Schlafke und Silke Technau
Regie: Dietmar Staskowiak
Akkordeon: Felix Kroll
Figuren: Michaela Bartonowa und Antonin Müller / Prag 1994
Papagei "Freddy": Stephan Wunsch
Ausstattung: Martin Buchin, Kilian Kreuzinger und Denise Sheila Puri
Kostüme: Denise Sheila Puri



Schneewittchen

Schneewittchen lugt so gern in den Spiegel: Wer bin ich, wie sehe ich aus, bin ich schön? Die Königin will das nicht! Und die sieben Zwerge verstehen das auch nicht! Sie sind so lustig und fröhlich und tröstlich. Und trotzdem ist ihre Welt so eng und klein – nicht besser als ein gläserner Sarg ... Wie kommt man da wohl raus?

Premiere 15.11., 15 Uhr
weitere Aufführungen: 16.+17., 20.–24.11., 15 Uhr

KOBALT Figurentheater im Figurentheater Lübeck

Figuren: Antje und Jürgen Hohmuth
Regie: Kristiane Balsevicius
Bühne: Kilian Kreuzinger, Denise Sheila Puri, Silke Technau  und Stephan Schlafke
Spiel: Silke Technau  und Stephan Schlafke

gefördert durch: die institutionelle Förderung des Landes SH 2011-14  und dem Figurentheater Lübeck mit der Hansestadt Lübeck


Der Schimmelreiter

von Silke Technau und Dietmar Staskowiak nach Theodor Storm

Sa 29.11., 19.30 Uhr
KOBALT Figurentheater im Figurentheater Lübeck

Dramatisierung für das Figurentheater: Silke Technau, Dietmar Staskowiak
Marionetten: Antje Hohmuth
Bühnenbild: Denise Sheila Puri, Stephan Schlafke, Jürgen Hohmuth, Kilian Kreuzinger, Ria Bredemeyer
Regie: Dietmar Staskowiak
Spiel: Silke Technau, Stephan Schlafke



Sitemap | Letzte Änderung: Januar 2018 (09.01.2018, 11:19:01) |
Website durchsuchen.